social:mess // Jahresprojekt 2021

Junge Menschen und Social Media: Segen oder Fluch?

Projekte zur künstlerischen und theatralen Erforschung der Themen Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus in den Sozialen Medien und im Alltag junger Menschen // Zur außerschulischen politischen und
kulturellen Bildung für junge Menschen und für unsere Gesellschaft //

Was? Studio Lev Kassel e.V. forscht bei social:mess mit jungen Menschen aus Kassel und unter Anleitung von über 30 Coaches zu Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus in den Sozialen Medien und entwickeln in unterschiedlichen Angeboten künstlerische Projekte für eine Abschlussausstellung mit performativen Formaten.

Für wen? social:mess richtet sich an junge Menschen in Kassel. Über die digitalen Formate, den Einsatz der Sozialen Medien und durch die Coaches in unterschiedlichen Städten werden auch überregional junge Menschen erreicht.

Ab wann? Die ersten Workshops sind für die hessischen Osterferien geplant, unsere wöchentlichen Angebote beginnen im Februar 2021. Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann melde dich doch für unseren Newsletter an oder folge uns auf Facebook oder Instagram. Oder schick uns eine Mail mit der Bitte um Infos!

Gefördert vom Jugendamt der Stadt Kassel! Danke!

Zwei junge Frauen sitzen in lila-blauem Licht und halten sich die Hände spielerisch vor das Gesicht. Sie zeigen sich, so wie sie gesehen werden wollen. Genau so, wie Menschen sich in den Sozialen Medien präsentieren. Das Bild soll den spielerischen und gleichzeitig manipulativen Charakter der Sozialen Medien hervorheben und wie es dadurch Rassismus, Diskriminierung und Antisemitismus begünstig.
Schaut doch bald wieder vorbei, denn...

…weitere Informationen und konkrete Projekt-Angebote folgen bald!